Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Die Saison der Reisemessen ist eröffnet: ABF in Hannover und ITB in Berlin

Moorlandschaft in Süd-EstlandMoorlandschaft in Süd-EstlandVom 3. bis 7. Februar nimmt das Estonian Tourist Board zusammen mit dem deutschen Reiseveranstalter „Mare Baltikum Reisen“ an der in Hannover stattfindenden Touristikmesse ABF teil.

Hier werden den Besuchern Urlaubsmöglichkeiten an Orten in Estland vorgestellt, die aufgrund ihrer Lage oder wegen kultureller Besonderheiten hervorstechen, wie zum Beispiel der beeindruckende Soomaa-Nationalpark, der einzigartige Lahemaa-Nationalpark mit seinen romantischen Gutsanlagen, das Vogelparadies Matsalu und die sogenannte „Zwiebelroute“ entlang des fünftgrößten Binnensees Europas, des Peipussees. Über diese und noch viele weitere touristische Attraktionen Estlands können sich Interessierte in der Halle 19 am Stand F60 informieren.

Übrigens werden in Hannover auch traditionelle estnische Handarbeiten präsentiert. Ihre Fingerfertigkeit stellen Holz- und Leder-Kunsthandwerker wie Valdur Tilk und Nils Kaivo unter Beweis. Außerdem spielen die Musiker Indrek Kalda und Andres Kuut auf.

Weitere Infos: ABF Hannover www.abf-hannover.de 

Vom 8. bis 13. März nimmt Estland bereits zum 23. Mal an der Leitmesse der internationalen Reisebranche, ITB in Berlin teil.

2222 Inseln, eine fast 4000 km lange Küstenlinie, ausgedehnte Wälder und einzigartige Moore, alte Hansestädte mit jungen und kreativen Bewohnern, ein modernes Staatswesen mit e-Residency und elektronischer Verwaltung par excellence – das alles sind Synonyme für das Estland von heute, das auf der ITB vom estnischen Fremdenverkehrsamt in Zusammenarbeit mit den Touristikunternehmen „Reisiekspert“, „Estravel“, „Estonian Holidays“ und „GoTravel“ sowie der Hotelgruppe „Sokos“, der Stadt Tallinn und der Insel Saaremaa (Ösel) vorgestellt wird. Weiterhin sind auf der Messe der estnische Reiseveranstalter "Via Hansa" und die Hotelgruppe "Unique Hotels" vertreten.

Der Ausstellungsbereich des Estonian Tourist Board befindet sich in der Halle 18, wo am Stand 126c alle Interessierten herzlich willkommen sind. (asie/tmich)

Quelle: www.visitestonia.com 

Weitere Infos: ITB Berlin www.itb-berlin.de 

Foto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.