Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


"Estlands Inseln" – eine Reise ab 28. Mai 2016 von Akademie Sankelmark

Dorfmusik in EstlandDorfmusik in EstlandDie Akademie Sankelmark in Schleswig-Holstein lädt wissensdurstige Menschen ein, in der Zeit vom 28. Mai bis zum 4. Juni 2016 an ihrer Akademiereise "Estlands Inseln" teilzunehmen, die unter der Leitung von Frau Dr. Petra Zühlsdorf-Böhm durchgeführt wird. Estland ist das nördlichste und kleinste Land des Baltikums.

Vor der Küste Estlands liegen rund 1500 Inseln

Vor der Küste Estlands liegen in der Ostsee über 1500 Inseln, von denen nur 19 bewohnt werden. Die Rundreise wird von Tallinn durch Westestland auf die Inselwelten von Hiiumaa (deutsch Dagö, „Taginsel“), Saaremaa (deutsch Ösel) und Muhu (deutsch Moon oder Mohn) führen. Die Reiseteilnehmer werden dabei deren Kultur und Natur erleben und in die wechselvolle Geschichte ihrer Bewohner eintauchen. Dabei erkundet die Reisegruppe die Spuren derer, die sich die Inseln als Lebensraum eroberten und mit wechselnden Herrschaften leben mussten. Dazu gehörten zum Beispiel der Schwertbrüderorden, Dänen, Deutsche, Schweden und Russen.

Heute sind die Inseln ein wichtiger Teil des neuen Estlands, deren Bewohner stolz ihre eigenen Traditionen bewahren und dabei Altes und Neues verbinden.

Die Insel-Reise der Akademie Sankelmark findet statt, wenn der Sommer im Norden beginnt und es lange helle Tage gibt, um das Besondere dieser Inselwelten zu erfahren und die Gastfreundschaft vor Ort zu genießen. Dazu kommt ein Tupfer Tallinn (deutsch Reval) mit dem Kunstmuseum KUMU in Kadriorg, das 2006 eröffnet wurde und estnische Kunst seit dem 18. Jahrhundert in einem modernen Bau präsentiert.

Das detaillierte Programm können Sie hier einsehen.

Anmeldungen werden gerne schriftlich, per Fax oder eMail entgegen genommen.

Akademie Sankelmark
Akademieweg 6 • 24988 Oeversee • Germany
Tel. +49(0)4630-550 • Fax +49(0)4630-55199

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.academiabaltica.de

Foto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.