Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Stuttgarter Privatradio: Nordisches Mosaik - Voices of Jazz

Ingrid LukasIngrid LukasDank ihres gemeinsamen Konzertes in Stuttgarts östlicher Nachbarstadt Fellbach am 6. September kam Thomas Michael in den Besitz einiger CDs von Ingrid Lukas und Siiri Sisask und gestaltet mit ein paar Kostproben daraus im Freien Radio für Stuttgart (FRS) im Rahmen seiner Reihe "Nordisches Mosaik" ein Portrait dieser beiden estnischen Jazzsängerinnen. In der Sendung kommt auch Siiri Sisasks Kinderhilfsorganisation Saagu Valgus (Es werde Licht) zu Wort. Die Sendung läuft am Sonntag 9. November 14-15 Uhr auf der Stuttgarter Lokalfrequenz 99,2 (Kabel 102,1) MHz und ist auch im Internet empfangbar.

Das FRS ist ein nichtkommerzieller, von einem Förderverein getragener Lokalsender, wie es viele in ganz Deutschland gibt. Die Moderatoren sind Ehrenamtliche, die sich in Redaktionen zusammenschließen und ohne Chefredakteur und andere Hierarchien selbständig Sendungen abseits des Mainstream gestalten. Kommerz- und parteipolitische Werbung gibt es nicht. Eine Gesamtübersicht der Freien Radios in Deutschland gibt es unter http://www.freie-radios.de

Der Stuttgart-Korrespondent unseres Blattes, Thomas Michael ist seit 1997 "radioaktiv und sendungsbewusst". Sein größtes Einzelprojekt war 2003 "Das Kathleen Ferrier-Gedächtnisjahr", eine achtteilige Sendereihe aus Anlass des fünfzigsten Todestages der englischen Konzertsängerin. Das Nordische Mosaik ist eine neuere, in loser Folge ausgestrahlte Reihe mit Folk, Jazz, Tango und Weltmusik aus den nordischen Ländern, wobei Finnland, Estland, Norwegen, die Färöerinseln und Island dominieren.

Foto: © Das Baltikum-Blatt / Werner Siebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.