Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Baltic Sea Philharmonic und Kristjan Järvi vollenden ersten Teil ihrer „Waterworks“-Tour

Die nächste Generation inspirieren

Wie auf den vorherigen Touren war eines der Highlights eine Reihe von Schulkonzerten im Rahmen des „Into The Music“-Projekts des Dänischen Rundfunks. Das Programm wurde 2015 ins Leben gerufen und bringt tausende von Schülerinnen und Schülern aus den ländlichen Regionen Dänemarks in die Konzerthallen, damit sie, oft zum ersten Mal, symphonische Musik erleben können. Der Moderator Mathias Hammer war voll des Lobes: „Das Baltic Sea Philharmonic spielt auf einem Niveau, das weit über dem junger Musiker liegt, die ich kenne. Es ist unglaublich professionell und zugleich voller Energie und guter Ideen. Kristjan Järvi vermag es auf brillante Weise die Atmosphäre auf der Bühne auf das Publikum zu übertragen. Ich habe noch nie einen Dirigenten erlebt, der mit seinem jungen Publikum so viel kommuniziert und ihm sogar erlaubt Lärm zu machen und einfach Teil des Konzerts zu sein.“

Freitag, 25. August 2017, 20:00 Uhr, Berlin (Konzerthaus, Young Euro Classic)
Sonnabend, 26. August 2017, 20:00 Uhr, Peenemünde (Usedomer Musikfestival)
Sonntag, 27. August 2017, 19:00 Uhr, Lutherstadt-Wittenberg(Open air)
Dienstag, 29. August 2017, 20 Uhr, Hamburg (Elbphilharmonie)

www.baltic-sea-philharmonic.eu

Beitragsseiten

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.