Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


DAS FEST in Karlsruhe: Elf Tage generationen-übergreifendes Kulturfestival

DasFest in Karlsruhe - ArchivbildFett, wirklich fett und kein trockenes Brot. Nun ist auch der Samstags-Headliner bei DAS FEST 2016 in Karlsruhe bekannt: Fettes Brot werden am 23. Juli den Hügel in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage zum Beben bringen. Mit „Nordisch By Nature“, „Jein“ über „Emanuela“ bis hin zur aktuellen Single „Von der Liebe“ haben die drei HipHopper aus dem kühlen Hamburg genug im Repertoire dem Kultveranstaltung-Publikum einzuheizen. Über 20 Jahre ist ihre erste Platte her und die drei sind immer noch erste Klasse.

Das wird eine fette Party“, freut sich Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden Karlsruhe Event GmbH“ auf die „Brote“. Neben Rea Garvey, Element of Crime, Wanda, Milky Chance und Moop Mama sind die Norddeutschen die Headliner des diesjährigen Festivalwochenendes vom 22. bis 24. Juli. Tickets allerdings gibt es weder für den Kulturfestivals Samstag noch für den Freitag. Lediglich für den FEST-Sonntag sind online noch Karten erhältlich.

Mit einem Festivalradio live aus Karlsruhe begleitet Südwestrundfunk am 24. Juli von 16 bis 19 Uhr DAS FEST. Moderator Sebastian Müller interviewt Künstler und bringt die Festivalatmosphäre vom Mount Klotz ins ganze SWR3 Land, das sich von Köln bis Zürich und von Augsburg bis Saarbrücken erstreckt. Also, wer keine der begehrten Tickets bekommen hat – einfach Hörfunk einschalten.DasFest in Karlsruhe - Archivbild

Jede Menge Kultur auch ohne Ticket

Doch auch ohne Tickets hat das größte Familienfestival im Südwesten Deutschlands mehr als genug zu bieten – für die kleinen als auch für die großen Besucherinnen und Besucher. Bei der Volksbank Karlsruhe, die das Kulturbühnenprogramm präsentiert, gab Projektleiter Sven Varsek die Highlights des kostenfreien Bereiches von diesjährigen Event bekannt. Mit jeder Menge circensischen Glanzpunkte und Perlen der internationalen wie auch regionalen Bewegungskünste.

Den Publikumswünschen des Vorjahres folgend gibt es in diesem Jahr so viel "Theater im Öffentlichen Raum“ wie nie zuvor bei der Veranstaltung. Von beweglichen Kunstinstallationen über interaktiven Walk Acts wie die Herde der Maschinenwesen bis hin zu poetischem Straßentheater unter freiem Himmel ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und neben angesagten Kleinkünstlern und Comedians findet auch der erfolgversprechende Nachwuchs ein Forum: sowohl Vertreter der tänzerisch-akrobatischen Sparte wie auch Jung-Kabarettisten und Newcomer-Comedians präsentieren sich auf der Kulturbühne vor großem Publikum.

DJ-Bühne auf dem Grund des Modellbootsees

Zu wummernden Beats können sich die Besucher der DJ-Bühne auf dem Grund des abgelassenen Modelbootsees treiben lassen. Den Auftakt macht am Freitagabend (22. Juli), 17 Uhr, der Mashody-Gewinner Iame. Mit tiefen Bässen und schnelle Breakbeats sowie markanten Hooks und Vocals machte disc jockey (DJ) Soulfood Drum 'n' Bass in Karlsruhe wieder salonfähig. Auf der DJ-Bühne legt er am Samstag (23. Juli) ab 23. Uhr auf. Am Sonntag (24. Juli) präsentiert dann DASDING Konstantin Siebold (ab 21.30 Uhr). Mit 21 war er der jüngste Resident im Rocker 33, 2011 startete der Stuttgarter die eigene Reihe „Common Sense People“, danach war er im Groove Magazin Newcomer des Jahres. Mittlerweile hat er Veröffentlichungen auf Labels wie Innervisions, Defected oder Kompakt, die sein weites Spektrum von House bis zu Indie-Pop dokumentieren.DasFest in Karlsruhe - Archivbild

Vor-FEST sorgt für Vorfreude

Gemeinsam in chilliger Atmosphäre sich auf DAS FEST vorfreuen – das Vor-FEST bringt ab dem 15. Juli die Günther-Klotz-Anlage http://ka.stadtwiki.net/G%C3%BCnther-Klotz-Anlage (mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist über die Haltestellen „Europahalle“ oder „Kühler Krug“ zu erreichen, Fahrplanauskunft finden Sie hier https://www.kvv.de/ ) auf Festivaltemperatur. Auf der Cafébühne spielen jeden Abend regionale Musikgrößen. Den Auftakt in den Sonntag, 17. Juli, macht bereits um 11 Uhr die Big Band des Kepler-Gymnasiums Freudenstadt. Der Gewinner des Jugend jazzt Landeswettbewerb Baden-Württemberg wird von der Badische Versicherung (BGV) präsentiert.

Kreativdorf beim Aktivspielplatz

Nach der erfolgreichen Premiere 2015 wird sich auch in diesem Jahr wieder das Kreativdorf im Biergarten des Günther-Klotz-Anlages beim Aktivspielplatz ausbreiten. Von Hüten aus recycelten Kaffeesäcken bis zu Taschen aus Fahrradschlauch und Schmuck unterschiedlichster Materialien, bietet das Kreativdorf attraktive Objekte für jeden Geschmack. Gefertigt und designt werden die Werke von Kunsthandwerkern, kleinen Modelabeln und Karlsruher Künstlern. Einige Standbetreiber unterstützen zusätzlich wohltätige Projekte. So gibt es FEST-Ohrringe, deren Erlös dem Karlsruher Kinderhospizdienst zugute kommt.DasFest in Karlsruhe - Archivbild

Infomeile und Mobi Rummelplatz

Auf der Infomeile, die vom Stadtjugendausschuss e.V. organisiert wird, präsentieren sich am Samstag und Sonntag (23. und 24. Juli) Jugendverbände und andere in Karlsruhe aktive gemeinnützige Vereine und Organisationen. So schneiden beispielsweise wieder Karlsruher Friseure zu Gunsten der AIDS-Hilfe Haare. Spiel und Spaß für Kids gibt es unter anderem bei den Jugendverbänden wie der NaturFreundeJugend, der Solidaritätsjugend oder dem Kreisjugendwerk der AWO. Die Infostände präsentieren sich in zwei Abschnitten entlang des Karl-Wolf-Wegs und der Wilhelm-Baur-Straße, unweit der Festivalanlage.

DAS FEST – immer aktuell

Immer aktuell informiert die Webseite www.dasfest.de zum Festival-Geschehen in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage. Zudem gibt es hier alle Hinweise, die im Vorfeld eines Besuches von Event wichtig sind. Über die DAS FEST-App von YellowMap ist das Sommer-Highlight im badischen Metropole auch mobil überall mit dabei. Auch bei Twitter und Facebook ist die Kultveranstaltung präsent. DAS FEST präsentiert sich zudem bei Instagram.

Alle wichtige Informationen über einzelne Konzerte und Veranstaltungen finden Sie unter:

www.dasfest.de
www.facebook.com/dasfeschd
www.google.com/+DASFEST_KA
www.twitter.com/das_fest
www.instagram.com/dasfestkarlsruhe

Mehr über Günther-Klotz-Anlage hier

Archivfotos: © Jan E. Siebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.