Ad-Test
Google+


Esten verdienen pro Monat rund 850 Euro

In Estland verdienen die Arbeitnehmer durchschnittlich 689 Euro brutto pro Monat, gab das Steuer- und Zollamt des Landes bekannt. Damit sind Lohnauszahlungen um etwa 55 Euro pro Kopf und pro Monat gestiegen  ... mehr


Erfolgreicher Deutscher Frühling in Estland

Die Verleihung des Preises der Deutschen Wirtschaftvon der AHK gehörte zu den Abschlusshighlights des diesjährigen "Saksa Kevad" - des Deutschen Frühlings. Mit insgesamt 80 Veranstaltungen präsentierte sich Deutschland in den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Bildung und Kultur  ... mehr

Reformpartei gewann die Europawahl in Estland

In Estland hat die liberale Reformpartei der früheren Ministerpräsidenten Andrus Ansip die Europawahlen gewonnen. Die Fraktion hat von insgesamt sechs Mandaten zwei bekommen  ... mehr

Präsidentschaftswahlen in Ukraine: 292 Stimmen aus Estland für Petro Poroschenko

In Estland leben rund 4200 ukrainische Staatsbürger, die das Recht hatten am gestrigen Sonntag (25. Mai) für das Land den neuen Präsidenten zu wählen. Ihren Wahlrecht haben aber nur 741 Bürger genutzt, berichtet der estnische Rundfunk  ... mehr

Estland: Kabinett billigte Entwurf für Lebenspartnerschaftsgesetz

Das estnische Regierungskabinett hat am 22. Mai die Entwurf für das neue Lebenspartnerschaftsgesetz gebilligt. Das neue Gesetz gibt den Paaren, die aus irgendeinen Grund nicht heiraten wollen oder können, sich rechtlich abzusichern  ... mehr

Estland: Skandal im Auslandsnachrichtendienst, Verfassungsschutz beginnt mit Ermittlungen

In Estland werden vier Amtspersonen des Informationsamtes (Teabeamet) bezichtigt Geld in großen Mengen veruntreut zu haben. Laut Staatsanwältin Inna Ombler konnten die Beschuldigten die Straftat durchführen, weil ihnen fremdes Geld anvertraut wurde  ... mehr

Estland will Kreditwerbung verbieten

Die estnische Wirtschaftsministerin Urve Palo hat heute den Partnern des Ministeriums einen Gesetzentwurf zugesandt, in welchem Kreditwerbung für Privatpersonen im Fernsehen, Radio und Internet verboten wird  ... mehr

Estland: Protest vor der französischen Botschaft

Heute morgen protestierte der estnische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Indrek Tarand zusammen mit Gleichgesinnten vor der französischen Botschaft in Tallinn gegen den Verkauf des Hubschrauberträgers Mistral an Russland  ... mehr

Steiniger Weg zur Lebenspartnerschaftsgesetz in Estland

Heiraten ist in Estland nicht „in“. Viele Paare leben in Estland zusammen ohne verheiratet zu sein. Nun sollten sie durch ein neues Lebenspartnerschaftsgesetz die Möglichkeit bekommen, ihrem Zusammenleben eine rechtliche Grundlage zu geben  ... mehr

Prinz Harry auf Besuch in Estland

Prinz Harry (29) von Wales absolvierte einen offiziellen Besuch in Estland. Zweck seiner Visite war eine Reihe von Begegnungen mit estnischen Kriegsversehrten und Soldaten. Das Besuch kam mit der Unterstützung der britischen Regierung zu Stande  ... mehr

Europäisches Parlament: Schönes Abschiedsgeschenk

Wenn die Abgeordneten des Europäischen Parlaments Brüssel verlassen, dann tun sie das gerne, schreibt die estnische Tageszeitung Eesti Päevaleht, denn die arbeitslose Parlamentarier müssen sich wegen ihrer Zukunft keine Sorgen machen.  ... mehr