Ad-Test
Google+


Will der Kreml seine Truppen nach Kiew schicken?

Das Nachrichtenportal Delfi in Estland berichtet, dass ein Mitglied der Moskauer Spezialeinheit seinen Bekannten in Kiew angerufen hat um sich zu erkundigen, was in der Hauptstadt Ukraine los sei. Er soll erzählt haben,  ... mehr

Proteste in Kiew gehen weiter

Nach der gestrigen gewaltsamen Auflösung der Demonstration gegen die verfehlte EU-Politik des Präsidenten Wiktor Janukowitsch sind heute wieder tausende Ukrainer in der Hauptstadt Kiew auf die Straßen gegangen.  ... mehr

Bürgerproteste in Kiew gewaltsam aufgelöst

Die Spezialeinheit der ukrainischen Polizei, Berkut hat in der Nacht zum Samstag (30. November) Bürgerproteste in Kiew gewaltsam aufgelöst. Demonstranten protestierten gegen Präsident Wiktor Janukowitsch, der sich auf dem EU-Ostpartnerschaftsgipfel in Vilnius weigerte,  ... mehr

Katholische Kirche kämpft in Kroatien verbittert gegen Homoehe

In Kroatien kämpft die katholische Kirche weiterhin verbittert gegen Homosexuellen. Zuerst musste das Verfassungsgericht des Landes auf starken Druck der Klerikalen den Sexualkundeunterricht in der Schulen untersagen.  ... mehr

Helsinki 2050: Menschen haben Vorfahrt

Der Mensch, insbesondere Fußgänger und Radfahrer, steht im Mittelpunkt der Stadt Helsinki im Jahr 2050. Ein Rückbau innerstädtischer Autobahnen zu Straßen und Boulevards ist geplant, um mehr Platz für Wohnungen zu schaffen. Der Schienenverkehr wird zum wichtigsten Verkehrsmittel in der Stadt.  ... mehr

Schwere Randale am Nationalfeiertag in Warschau

Eine Demonstration zum polnischen Nationalfeiertag am 11. November in Warschau ist in Gewalt umgeschlagen. Die Lage verschärfte als kleine Gruppe vermummter Jugendlicher ein von Linksradikalen besetztes Haus angriff.  ... mehr

Georgi Margwelaschwili übernimmt in Georgien Amtsgeschäfte

Die Ära von Präsident Mikheil Saakaschwili ist in Georgien zu Ende gegangen. Sein im Oktober gewählter Nachfolger Giorgi Margwelaschwili wurde in Tiflis offiziell in sein Amt eingeführt. Er hatte mit 62 Prozent der Wählerstimmen die Präsidentenwahlen deutlich gewonnen.  ... mehr

In Norwegen steht ein Este im Verdacht einen Litauer getötet zu haben

Am Morgen des 7. Novembers fand die Polizei in Bergen (Norwegen) den Leichnam eines litauischen Staatsbürgers. Die örtlichen Ermittler vermuten, dass ein aus Estland stammende Mann der Litauer mit Scheren ermordet hatte.  ... mehr

38 Menschen sterben auf Straßen Polens während Allerheiligen

An den Feiertagen Allerheiligen und Allerseelen am 1. und 2. November stellen Millionen Menschen, auch in Polen auf den Begräbnisstätten, Kerzen auf um ihrer Toten zu gedenken. Die Friedhöfe verwandeln sich dabei in richtige Lichtermeere.  ... mehr

Chile: Urteile im Fall Daniel Zamudio Vera

Daniel Zamudio Vera ist im März vergangenen Jahres in Chile von radikalen Rechten wegen seiner sexuellen Orientierung zu Tode gefoltert worden. Am Montag (28. Oktober) verurteilte ein Gericht in Santiago der Chile die vier Täter zu hohen Haftstrafen.  ... mehr