Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Esten versuchten in Australien ihren Chef zu beseitigen

In Australien haben zwei Esten versucht ihren Chef und seinen Wagen abzufackeln, mit Benzin wurde auch seine dreijährige Tochter übergossen.

Zwei Brüder, 24 und 28 Jahre alt, haben am 12. Februar in der Nähe von Stadt Denbarker im West-Australien den Wagen des Betriebsleiters eines Erdbeerfarm gestoppt. Der Mann war ihr Vorgesetzter. Nachdem die Esten ihn und seine Tochter mit Benzin bespritzt hatten, versuchten sie das Auto und die Insassen mit dem Feuerzeug anzuzünden. Die Männer wurden im einem Hostel im Perth festgenommen. Schon am Freitag (15. Februar) begann der Gerichtsprozess. Obwohl die Nationalität der mutmaßlichen Täter in der Zeitung nicht angegeben wurde, wurde ihre Volkszugehörigkeit dem Internetportal Delfi zufolge in einem lokalen Radiobericht erwähnt. Die Pressesprecherin des Außenministeriums, Mariann Sudakov hätte die Meldung auch bestätigt.

Symbolfoto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.