Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Tradition trifft auf Moderne auf Messe ITB in Berlin

Sängerfest in EstlandEstland präsentiert sich vom 5. bis 9. März auf der ITB in Berlin. Am Messestand in Halle 18, Stand 126c stellt das Estonian Tourist Board die kulturellen und kulinarischen Highlights von Estland vor.

Tallinn, eine der ehemaligen Kulturhauptstädte Europas, begeht dieses Jahr wieder sein legendäres Sänger- und Tanzfestival. Mit der Eröffnung des neuen Kindererlebnisparks „Lotteland“ und dem neuen Hedon Hotel & Boutique-SPA Hotel punktet dagegen Pärnu, die Sommerhauptstadt Estlands. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Jahr auch die Essenskultur: Viele regionale Restaurants laden dazu ein, traditionelle estnische Küche in leichter und modernen Form zu erleben.

Die großen Sängerfeste im Baltikum sind kulturelle Höhepunkte und UNESCO Weltkulturerbe. Die Gesangfestivals in Estland sind ein Bestandteil der nationalen Identität, ohne diese wäre Estland überhaupt nicht vorstellbar. Vom 4. bis 6. Juli treffen sich tausende Sänger und Tänzer in farbenfrohen Trachten aus ganz Estland und dem Rest der Welt in Tallinn, um beim berühmten Event gemeinsam aufzutreten. Das Kulturphänomen findet alle fünf Jahre vor der eindrucksvollen Kulisse der muschelförmigen Sängerfestbühne direkt am Meer statt. In diesem Jahr steht das Großereignis unter dem Motto „Von Zeiten berührt. Zeit zum Berühren“. Für 2014 werden zu diesem Festival über 220.000 Besucher erwartet.

Erlebte Kultur: Pärnu - Eröffnung von Lotteland
Pärnu ist nicht nur das bekannteste Kurbad Estlands und der Veranstaltungsort unzähliger Musik- und Kunstfestivals an der estnischen Westküste, sondern auch eine Perle für alle Geschichts- und Architekturinteressierten. Auch die Umgebung entwickelt sich immer mehr zu einem beliebten Ausflugsziel. Nur sieben Kilometer von Pärnu entfernt, mitten im Wald und am Meer gelegen, eröffnet in diesem Jahr der Freizeit- und Familienpark „Lotteland“. Als Vorbild diente der estnische Zeichentrickfilm „Lotte im Dorf der Erfinder“, der bereits in deutschen Kinos und auf KIKA lief. Entspannung danach finden besonders die Eltern im neu renovierten Hedon Hotel & Boutique-SPA, das in diesem Sommer in einem historischen Schlammbad an der Promenade in Pärnu eröffnet wird.

Kulinarische Entdeckungen - Estonian Culinary Route
Die reine Natur Estlands, seine großen Wälder und die Ostsee - diese einzigartige natürliche Kombination bildet die Basis für gesunde Nahrungsmittel, aus denen die kulinarischen Genüsse der neuen estnischen Cuisine kreiert werden. In den Städten findet sich eine Vielzahl herausragender Gourmetrestaurants und moderne Bauernhofgastronomien. Auch in den ländlichen Regionen laden historische Herrenhäuser und Gutshöfe dazu ein, den Genuss regionaler Köstlichkeiten zu erleben. Weitere Infos unter Flavours of Estonia und Estonian Culinary Route.Neue Flugverbindungen von Frankfurt nach Tallinn
Mit Beginn des neuen Sommerflugplans nimmt die Deutsche Lufthansa eine dritte tägliche Verbindung zwischen Frankfurt am Main und Tallinn auf. Ab dem 30. März starten Flüge von Frankfurt Mo.-Sa. um 10:15 Uhr (Flug LH 880) und von Tallinn Mo.-Sa. um 14:15 Uhr (Flug LH 881). Sonntags findet der Abflug von Frankfurt um 09:35 Uhr statt und von Tallinn um 13:50 Uhr. Alle Zeiten sind Ortszeiten. Die Popularität der Flugroute Tallinn-Frankfurt wächst mit jedem Jahr. 2013 flogen mehr als 205.000 Passagiere von Tallinn nach Frankfurt. Mehr Informationen unter: www.lufthansa.comFoto: © Enterprise Estonia

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.