Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


EU

König Albert verliert moralische Autorität

Offizielles Foto: Ex-König Albert II. mit seinem Sohn, seit 21. Juli König der Belgier, PhilippeOffizielles Foto: Ex-König Albert II. mit seinem Sohn, seit 21. Juli König der Belgier, PhilippeDie belgische Künstlerin Delphine Boël ist vermutlich eine uneheliche Tochter von König Albert II. und will auf gerichtlichem Weg ihre Anerkennung als solche erzwingen. Die Belgier verstehen das Schweigen des Hofes nicht, warnt die linksliberale Tageszeitung De Morgen: "Der Fürst scheint davon auszugehen, dass dieses 'Problemchen' von selbst verschwindet, wenn man es totschweigt. Doch mit jedem Tag wird die Stille schmerzhafter und bröckelt die Glaubwürdigkeit weiter. Was als kleiner Makel erschien, wird immer mehr zu einer eiternden Wunde. . ... Bei der nächsten Weihnachtsansprache schüttelt sich das halbe Land vor Lachen, wenn Albert versucht, sich wieder mal als moralisches Gewissen aufzuspielen. ... Jeder weiß, dass es Delphine gibt, niemand findet das anstößig. Doch um den schönen Schein zu wahren, will und kann König Albert seine Tochter nicht öffentlich anerkennen und akzeptieren."

Quelle: www.eurotopics.net (24.06.2013)

Info:
König Albert II., sechster König der Belgier, legte am 9. August 1993 den verfassungsgemäßen Eid ab. Er ist mit Donna Paola Ruffo di Calabria verheiratet. Der König und die Königin haben drei Kinder: Prinz Philippe, Prinzessin Astrid und Prinz Laurent.

Foto: © Königshaus Belgien

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.