Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Europäischer Kultursommer in Fellbach: Schlussakkord

Estnische Akrobatentruppe OMATsirkusEstnische Akrobatentruppe OMATsirkusVon Thomas Michael, Stuttgart

Der Bogen des Europäischen Kultursommers schloss sich, als die Teilnehmer der Rundreise durch finnische und estnische Musik, Bühnenkunst, Literatur, Bilder und Kinderprogramm, die sich gut zwei Monate lang durch Fellbach bewegt hatte, wieder in der ausverkauften Alten Kelter ankamen.

Nach einer kurzen Ansprache der Leiterin des Fellbacher Kulturamtes, Christa Linsenmaier-Wolf, die sich bei den Aktiven - allen voraus der Hauptorganisatorin Christina Suchi - bedankte, kamen zunächt die Akrobaten des estnischen OMATsirkus mit ihrem Programm "Knacktune" auf die Bühne. Das Programm enthielt neben Gruppenkunststücken auch waghalsige Kletterakrobatik dreier Akteurinnen an von der Decke abgehängten Tuchseilen.

Nach der Pause, in der das Publikum sich wieder mit Kleingebäck und Fellbacher Weinen stärken konnte, gab es zunächst ein spaßiges Kinderprogramm mit dem finnisch-amerikanischen Duo Nakupelle (Joe Dieffenbacher und Minna Matilda) und ihrem amerikanischsprachigen Stück "Monkey Bizness", "eine witzige Begegnung zwischen einem verrückten Typen und einem eigensinnigen Affen" (Zitat Programmheft).

Nach einer kurzen Umbaupause sorgten die sieben in erstklassigen Musikhochschulen ausgebildeten Musiker der finnischen Nordgrass-Formation Frigg mit vier Geigen, Kontrabass, Gitarre, Dobro, Zither, Mandoline und Dudelsack sowie Energie, Humor, Spaß und Interaktion für den tongewaltigen Ausklang (Nordgrass ist eine Kombination aus skandinavischem Folk und amerikanischem Bluegrass). In vielen Musiktiteln klatschte das Publikum im Takt mit, und die Musiker kamen um zwei Zugaben nicht herum.

Foto: © Thomas Michael

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.