Ad-Test
Google+


Ausstellung: Die braune Falle: Eine rechtsextremistische Karriere

Ziel dieser von Bundesamt für Verfassungsschutz organisierte Ausstellung ist es, über Rechtsextremismus nicht mit erhobenem Zeigefinger zu informieren, sondern Jugendliche einen Schritt näher herantreten und hinter die Fassaden blicken zu lassen  ... mehr


Gleichgeschlechtliche zur Diskriminierung freigegeben

Am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie, hat die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) die Ergebnisse ihrer Umfrage zu den Erfahrungen von Gleichgeschlechtlichen mit Hassverbrechen und Diskriminierung vorgestellt  ... mehr

Homophobie: Jugendliche greifen öfter zur Flasche

Homosexuelle Jugendliche, die von Homophobie betroffen sind, leiden unter psychischen Stress und neigen eher zu Alkoholproblemen als heterosexuelle Teenager. Dies geht aus einer Online-Befragung von OutProud hervor  ... mehr

Katholische Kirche: Dokumente zum Umgang mit sexuellem Missbrauch überarbeitet

Seit der Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz im Februar 2010 hat die Deutsche Bischofskonferenz 2012 eine Vielzahl von Dokumenten in der Arbeitshilfe Nr. 246 veröffentlicht. Die Arbeitshilfe wurde nun völlig überarbeitet und aktualisiert,  ... mehr

Tablets: "Wunderwaffen" sind Lachnummern an Universitäten

Im Bereich der höheren Bildung ist es Tablet-Herstellern mit ihren vermeintlichen "Wunderwaffen" bisher nicht gelungen, nennenswerte Erfolge einzufahren. Laut dem Branchenkenner Derrick Wlodarz müssen Tablets ihren Wert für die Forschung und die Hörsäle erst noch beweisen  ... mehr

Eine begründete Hoffnung über den Tod hinaus

Osterbotschaft des Ratsvorsitzenden des Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider: Die in der Auferstehung Christi begründete Hoffnung über den Tod hinaus stiftet Menschen dazu an,  ... mehr

Ostern ist Bekenntnis zur Fülle des Lebens, das auch den Tod integriert

In seiner diesjährigen Osterbotschaft plädiert der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, für einen Ausbau der Hospiz- und Palliativbegleitung. Gleichzeitig kritisiert er die Rede vom „selbstbestimmten Leben und Tod“ als Ausdruck „eines merkwürdigen,  ... mehr

MDR: Tierschutzverein entlässt rassistisches Vorstandsmitglied

Ein Tierschutzverein in Deutschland beschloss sich von seinen langjährigen Vorstandsmitglied zu trennen. Grund dafür war, dass sich der Mann sich im rechtsextremen Umfeld bewegte, berichtet der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR)  ... mehr

Keine Liebe ohne Leiden: Karfreitagsbotschaft des EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider

Das Bibelwort für den Karfreitag weist auf ein sperriges Bekenntnis unseres Glaubens: Die Liebe Gottes zur Welt ist der tiefe Grund für das Leiden Jesu Christi. Der Zusammenhang von Liebe und Leiden ist anstößig. Menschen wünschen sich und einander „Liebe ohne Leiden“.  ... mehr

Bayerische Wirtshäuser gegen Rassismus und Homophobie

Bayerische Wirtshäuser gegen Rassismus und Homophobie  ... mehr

Handy-Nutzung im Auto: Selfies enden oft im Crash

Fast einer von zehn britischen Autofahrern hat schon einmal einen Unfall gehabt, weil er oder sie während der Fahrt mit dem Smartphone beschäftigt war. Mehr als ein Drittel der Befragten nutzte das Telefon während der Fahrt - so auch für Selbsporträts (Selfies)  ... mehr