Ad-Test
Google+


Litauens Nationalstadion ist ein Millionengrab

Der litauische Innenminister Dailis Barakauskas hatte am 20. Mai versprochen, den Bau des Nationalstadions in Vilnius, mit dem bereits 1987 begonnen wurde, bis 2016 zu beenden. Die liberale Tageszeitung Lietuvos rytas macht sich über das Versprechen lustig: "Noch kein Held hat es geschafft, dieses Milleniumprojekt zu beenden,  ... mehr


In Detmold wurde die Erinnerung an litauischen Denkers Vydūnas verewigt

In Detmold (Kreis Lippe) wurde das litauische Kulturerbe verewigt – am 10.-11. Mai war hier der 145. Geburtsjahrestag sowie der 60. Todestag des berühmten litauischen Denkers, Humanisten und Kulturmenschen Vydūnas (bürgerlich: Wilhelm Storost, lt.Vilius Storosta) begangen.  ... mehr

Der 9. Mai symbolisiert Lettlands Spaltung

In Riga haben am 9. Mai rund 150.000 Russen die Befreiung vom Nationalsozialismus gefeiert. Für die Letten ist der Tag allerdings zugleich ein schmerzhaftes Datum, das ihr Land 1945 der ehemaligen Sowjetunion einverleibt wurde.  ... mehr

Warum die Letten die Krise geschluckt haben

In der Financial Times hat Redakteur Martin Wolf Anfang Mai argumentiert, dass die baltischen Staaten, die vergleichsweise gut durch die Krise gekommen sind, zu klein sind, um als Vorbild für Europa zu dienen. Erik Berglöf und Piroska M.  ... mehr

Karlspreis 2013: Einseitige Litauen-Lobhudelei

Litauens Präsidentin Dalia Grybauskaitė hat am 9. Mai in Aachen den Karlspreis 2013 erhalten. Die liberale Tageszeitung Lietuvos rytas wundert sich über die Loblieder, die aus diesem Anlass auf Litauen angestimmt werden  ... mehr

Die Kunst sprießt mit Gemüse: Eine Ausstellung in Berlin

Die Galerie „Showraum Trofejas“ präsentiert Werke zeitgenössischer Kunst aus Litauen. Zu sehen sind Arbeiten von fünf etablierten litauischen Künstlern. Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Galerie „Meno Parkas“ in Kaunas (Litauen).  ... mehr

Die Ausstellung „Das Porträt des Jahrhunderts“ in Görlitz

Am 4. Mai wurde im Kulturhistorischen Museum von Görlitz die Ausstellung des Litauischen Künstlerverbands „Das Porträt des Jahrhunderts“ eröffnet. Die Ausstellung wird aus Anlass der zukünftigen litauischen EU-Ratspräsidentschaft die Hauptveranstaltung der Görlitzer Europa-Tage sein.  ... mehr

Der Europäische Wissenspreis 2013 geht nach Litauen

Berlin/BR. Im Rahmen der Jahresfachtagung EU-Fonds in deutscher Praxis und des achten European Annual Symposium „EU Funds 2013“ vergab die Europäische Akademie für Steuern,  ... mehr

Martin Schulz ist der Laudator für die diesjährige Karlspreisträgerin Dalia Grybauskaitė

Der Laudator des diesjährigen Internationalen Karlspreises zu Aachen steht fest: Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlamentes, wird das herausragende Engagement der litauischen Staatspräsidentin Dr. Dalia Grybauskaitė für die Einheit Europas würdigen.  ... mehr

Auf der Leipziger Buchmesse – exklusive Aufmerksamkeit für Litauen

Die vier Tage lange internationale Leipziger Buchmesse in Deutschland lockte dieses Jahr über 160 000 Besucher an. Auf der Buchmesse wurde auch dem litauischen Stand und dem breiten litauischen Kulturprogramm sowie den Büchern des Künstlers Tomas Mrazauskas,  ... mehr

Russland will Leid der Letten nicht anerkennen

Lettland hat am Montag (25. März) an den Beginn der letzten großen Deportationswelle von Balten in die Sowjetunion im Jahr 1949 erinnert. Der 25. März ist nationaler Trauertag.  ... mehr