Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


EU

Spanien: Neonazis aus Deutschland randalieren auf Mallorca

Symbolbild - Neonazi StiefelNeo-Nazi - SymbolbildNeonazis aus Deutschland randalierten an der Playa de Palma auf der spanischen Ferieninsel Mallorca, berichtet Das Inselradio. Zu dem Zwischenfall kam es im Nacht der 4. Juli gegen 02.30 Uhr in der Schinkenstraße: Etwa 50 deutsche Urlauber, die der rechtsradikalen Szene zuzuordnen sind, begannen plötzlich aufeinander und auf das Mobiliar im Bierkönig einzuschlagen. Wenig später konnte die Polizei die Auseinandersetzung zwar auflösen, allerdings blieb es nicht dabei. Die Neonazis hatten es auf eine Gruppe anderer deutscher Urlauber abgesehen, die nach dem Vorfall in ihr Hotel geflüchtet war. Die deutschen Hooligans folgten ihnen, bewaffnet mit Steinen und Stöcken.

Insgesamt neun Personen wurden bei der Auseinandersetzung verletzt, vier Männer im Alter zwischen 19 und 25 Jahren konnten die Beamten festnehmen. Die Neonazis gehören ersten Erkenntnissen zufolge zu der Gruppierung Devils Dynamo Dresden, einem rechtsradikalen Fanblock des gleichnamigen Fußballclubs.

Symbolfoto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.