Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Dänische Frauen sind Raubtiere auf Männerjagd

Junge Frau - SymbolbildIn Dänemark läuft die Anmache in Kneipen andersherum: Dort baggern die Frauen die Männer an, und das auch noch hemmungslos draufgängerisch, schildert die Publizistin Zsófia Iványi verblüfft in der linksliberalen Wochenzeitung Magyar Narancs: "Ich habe selbst gesehen, wie junge Mädchen im Alter von 15 oder 16 Jahren in Vergnügungslokalen zu aufreizenden Raubtieren geworden sind, um junge Männer zu erbeuten. Und ich habe auch gesehen, wie einzelne Burschen ob dieses zielstrebigen, unromantischen Vorgehens die Hosen voll hatten. Vielleicht hat dies mit der fortgeschrittenen Emanzipation zu tun, auf jeden Fall haben sich in Dänemark die Geschlechterrollen vertauscht: Während die Mädchen die Initiative ergreifen, sitzen die Männer nur da und nippen phlegmatisch an ihren Bieren. ... Und obendrein reagieren die Frauen auch noch ungehalten, wenn sie von Männern angemacht werden."

Quelle: www.eurotopics.net (13.08.2013)

Die Presseschau von eurotopics ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird erstellt von n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung. Sie stellt keine Meinungsäußerung der bpb dar.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.