Google+
Werbung

Estland: Aufsichtsrat der AS Tallink Grupp ernennt Paavo Nõgene zum neuen CEO

Paavo NõgenePaavo NõgeneDer Aufsichtsrat der AS Tallink Grupp in Estland hat Paavo Nõgene mit Wirkung zum 1. Mai zum neuen Vorstandsmitglied der Tallink Grupp gewählt und zum neuen Chief Executive Officer des Unternehmens bestellt. Der derzeitige CEO der Tallink Grupp, Janek Stalmeister, wird dem Konzern als Vorstandsmitglied erhalten bleiben.

Paavo Nõgene war seit dem 1. Januar 2013 Generalsekretär des estnischen Kultusministeriums. Davor war er Geschäftsführer des größten estnischen Theaters, Vanemuine, und als Privatunternehmer tätig.

Derzeit ist er Mitglied im Aufsichtsrat des estnischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks und der Nationaloper Estonia, sowie Aufsichtsratvorsitzender des Kunstmuseums SA Eesti Kunstimuuseum, der Konzertagentur SA Eesti Kontsert, der Theater SA Eesti Draamateater und SA Teater Vanemuine und des Filminstituts SA Eesti Filmi Instituut. Darüber hinaus ist er Mitglied der estnischen Glücksspielsteuerbehörde.

Paavo Nõgene ist Absolvent der Universität Tartu und hat einen Abschluss in Journalismus und Kommunikationswissenschaft. „Die Tallink Grupp ist ein starkes internationales Unternehmen, dessen Geschäftsergebnisse für sich sprechen. Die Entscheidung des Aufsichtsrats und die Ernennung von Paavo Nõgene zum neuen Chief Executive Officer wird die aktuelle Stellung und die Zukunftsaussichten von Tallink weiter stärken“, kommentierte Enn Pant, Aufsichtsratsvorsitzender, die Entscheidung.

Die Amtszeit von Nõgene beträgt drei Jahre. Er besitzt keine Aktien des Unternehmens.

Die Tallink Silja GmbH ist eine Tochter der AS Tallink Grupp, der führenden Fahrgastreederei der Ostsee. Mit einer Flotte von elf Kreuzfahrtfähren befördert sie auf sechs Routen jährlich über 9,8 Millionen Passagiere. An 365 Tagen im Jahr werden Häfen in Stockholm, Helsinki, Turku, Tallinn, Riga und den Aland-Inseln angefahren.

Foto: Pressefoto



Werbung
Werbung