Google+

Insel La Réunion: Mit einem Knall ins neue Jahr!

Vulkan Piton la Fournaise auf La Réunion / HawaiAm Dienstag, 31. Januar, ist der Vulkan „Piton de la Fournaise“ zum ersten Mal in diesem Jahr ausgebrochen. Die Eruption ist ein faszinierendes Naturspektakel und für Bewohner und Besucher vollkommen ungefährlich.

Der in der südlichen Hemisphäre aktivste, weltbekannte, 2631 Meter hohe Vulkan „Piton de la Fournaise“ ist am Dienstag, 31. Januar 2017, um 19.40 Uhr, wieder ausgebrochen. Die Vulkanausbruch ist von der Südostseite der Insel sichtbar und bietet Naturliebhabern und Neugierigen ein einzigartiges Naturspektakel, das aus sicherer Entfernung von mehreren Aussichtpunkten beobachtet werden kann.

Als Vulkan hawaiianischer Art sind seine Eruptionen effusiv, das heißt, der Feuer speiender Berg entleert sich langsam und ruhig. Im Nationalpark von La Réunions gelegen, enthüllt die Insel dort eine mondähnliche, verblüffende und dennoch leicht zugängliche Landschaft, die sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt wurde.

Im vergangenen Jahr 2016 schlief der „Piton la Fournaise“ bis Mai: 2017 verspricht also ein feuriges Jahr zu werden!

Das 2007 gegründete Fremdenverkehrsamt der Insel La Réunion (IRT) soll die großen politischen Orientierungen der Region im Tourismus umsetzen. In diesem Zusammenhang beteiligt sich das IRT ebenfalls an der Erstellung und Umsetzung der Tourismusstrategie in diesem französischen Überseedépartement.

www.insel-la-reunion.com

Foto: © IRT/L. Perrot / Public Relations Partner

Quelle: Pressemitteilung