Google+
Werbung

Drei junge Autodiebe aus Litauen festgenommen

Polizisten - SymbolbildIn der Freitagnacht (23. Februar) hatte die Polizei einen Großeinsatz in der Nähe des bekannten Rennstädtchen Hockenheim. Dabei ist der Beamten gelungen drei mutmaßliche Autodiebe aus Litauen im Alter von 18, 19 sowie 20 Jahren festzunehmen.

Der Einsatz erfolgte in St. Leon-Rot, Altlußheim und Hockenheim (unweit von Mannheim, Heidelberg und Karlsruhe) nachdem dort vier Luxuswagen Marken BMW und Mercedes entwendet worden waren. Der Versuch im nahegelegenen Reiligen einen weiteren Wagen zu stehlen, scheiterte.

Die mutmaßliche Täter wurden dank aufmerksamer Zeugen erfasst, die sofort die Polizei über ihre Beobachtungen informierten. Als die Beamten die Fahndung in frühen Morgenstunden einleiteten, gelang es ihnen die Verdächtigen in der Höhe der Bundesstraße 38 auf der A656 in Fahrrichtung Mannheim zu stellen. Die drei Insassen in dem Fluchtwagen ließen sich daraufhin ohne Widerstand festzunehmen.

Symbolfoto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert



Werbung
Werbung