Google+

Mutmaßliche Hehler mit hochwertigem Diebesgut gefasst

Hinweisschilder Polizei - Symbolbild Bundespolizisten stellten am Wochenende in mehreren Fällen gestohlene Waren sowie zwei Fahrzeuge sicher. Insgesamt nahmen die Beamten bei den Kontrollen auf der Bundesautobahn 12 in der Zeit von Freitag bis Montagvormittag (1. bis 4. Dezember) sechs Tatverdächtige fest, unter ihnen zwei Litauer.

Am Freitag stellten die Beamten kurz nach Mitternacht auf der Ladefläche einer Sattelzugeinheit mit litauischen Kennzeichen neben mehreren Paletten Milchpulver 22 neuwertige Fahrräder verschiedener Hersteller fest. Ermittlungen ergaben, dass die Fahrräder eine Woche zuvor in einem niederländischen Fahrradhandel gestohlen worden waren.

Montagmorgen gegen halb sieben beschlagnahmten die Beamten einen in Brandenburg gestohlenen Mercedes Benz Sprinter. Der litauische Fahrer betrieb den Kleintransporter mit einem Nachschlüssel und konnte keine Fahrzeugdokumente vorlegen.

In beiden Fällen leiteten Bundespolizisten gegen die Tatverdächtigen Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei ein. Die beschlagnahmten Waren und Fahrzeuge sowie die festgenommenen Personen wurden zuständigkeitshalber der Brandenburger Polizei zur weiteren übergeben.

Quelle: Bundespolizei

Symbolfoto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert