Google+
Werbung

Mondän in Baden – in Rust wurden die Radio Regenbogen Awards verliehen

Beitragsseiten

Würdiger Empfang für Mareille Höppner, Laudatorin der Gibson Brothers "Würdiger" Empfang für Mareille Höppner, Laudatorin der Gibson Brothers Von Aino Siebert, Rust

Charmante und hochbegabte Preisträger samt ihren prominenten Laudatoren, glückliche Gäste und gutgelaunte Medienvertreter machten den Festabend am 23. März in Rust perfekt. Die Verleihung der Radio Regenbogen Awards fand im Europa-Park Confertainment Center vor 1600 angereisten Besuchern statt, die vor dem Einlass über den 82 Meter langen roten Teppich gelaufen und von Fotografen laut aber herzlich begrüßt worden waren.

Auch die Fans waren zahlreich erschienen. Den größte Kreischalarm gab es natürlich bei dem Ankommen von Preisträger: Michael Patrick Kelly (Comeback des Jahres 2017), Alma aus Finnland (Pop International 2017), Nico Santos (Newcomer National 2017), Johannes Oerding (The Voice 2017), Welshly Arms (Band International 2017), Wincent Weiss (Pop National 2017), Lauv (Newcomer International 2017), Dr. Eckart von Hirschhausen (Medienmann 2017), Lena Gercke (Medienfrau 2017), Yvonne Catterfeld (Special Gast), The Gibson Brothers (Lifetime 2017) sowie Comedians Ingo Appelt (Comedy 2017) und Atze Schröder, der den Award-Verleihungs-Abend moderierte.

Ursula Karve, Laudatorin von Wesley Arns Ursula Karve, Laudatorin von Wesley Arns

The Gibsons, die drei Brüder Christian, Alex und Patrick prägten die goldene Disco-Ära der 70er und 80er Jahre. Sie erhielten den Radio Regenbogen Award für ihr Lebenswerk, denn in zwei Jahrzehnten kommandierten sie mit ihren Hits wie „Cuba“, „Quesera mi vida“ und „Mariana“ geradezu die Diskotheken in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich. Sie waren die Helden der Tanzfläche und werden dafür noch heute geliebt.

Aus der jüngeren Generation freute sich der 25-jährige Deutsch-Spanier Nico Santos über eine stetig wachsende Fan-Base. Zugleich ist er auch einer der erfolgreichsten Songwriter der Republik. Aus seiner Feder stammen Songs für Sarah Connor, Helene Fischer, Mark Forster und der Kinohit „Fuck You Goethe 2“.

Michael Patrik KellyMichael Patrik Kelly

Michael Patrick Kelly aus der berühmten Gruppe Kelly Family steht schon seit mehr drei Jahrzehnten auf den Bühnen der Republik. Als Teenager war er der Mädchenschwarm. Gemeinsam mit seiner Großfamilie sprengte „Paddy“ alle Rekorde: 48 Gold- und Platin-Auszeichnungen, ausverkaufte Stadion-Tourneen, 20 Millionen verkaufte Alben. „Wie ein Katapult warf ihn das Leben auf die große Bühne und ins grelle Rampenlicht, auf Schritt und Tritt begleitet von Fans und Fernseh-Kameras“, erläuterte Laudator, Schauspieler Heikko Deutschmann. Dann hängte der Teenieschwarm die Karriere an den Nagel, ging ins Kloster, lebte sechs Jahre als Mönch – und ist jetzt wieder zurück mit Hits wie „iD“ – das „Comeback des Jahres 2017“.

Ingo Appelt ist der böse Bube der Comedy-Bühne, ein Zeremonien-Meister des schwarzen Humors, gleichzeitig Wanderprediger für menschliche Abgründe. Sein Kollege und Moderator des Abends, Atze Schröder überreichte ihm die Auszeichnung. Der Preisträger freute sich: „Vielen Dank für den Radio Regenbogen Award. Dieser Preis tut mir wirklich gut – als Fahrer eines Diesel und Mitglied der SPD habe ich Zuspruch dringend nötig…“

18-03-23_JIMG_J4A3631
18-03-23_JIMG_J4A3676-2
18-03-23_JIMG_J4A3718
18-03-23_JIMG_J4A3791
18-03-23_JIMG_J4A3828
18-03-23_JIMG_J4A3900
18-03-23_JIMG_J4A4001-2
18-03-23_JIMG_J4A4138
18-03-23_JIMG_J4A4212-II
18-03-23_JIMG_J4A4344
18-03-23_JIMG_J4A4677
18-03-23_JIMG_J4A4790
18-03-23_JIMG_J4A4908
18-03-23_JIMG_J4A4944

Zweitausend Arbeitsstunden

Rund zweitausend Arbeitsstunden wurden benötigt um den größten Glamour-Abend im Südwesten auf die Beine zu stellen. Eine enorme Leistung. Das Frühlingswetter zeigte sich in Schwarzwald an diesem März-Freitag zwar etwas launisch und kühl, doch die gute Stimmung der Anwesenden war mit grauen Wolken nicht zu verderben.

390 Scheinwerfer beleuchteten die Stars auf der großen Bühne, die 220 Quadratmeter große und aus 1,4 Millionen LEDs bestehende Bühnenwand schaffte im Raum eine einmalige Atmosphäre. Damit ist es mit den Superlativen noch nicht zu Ende: Sieben Kilometer Kabel verbanden alle elektrischen Geräte miteinander und leiteten während des Abends über 2400 Ampere Strom. Gebraucht wurden noch 2500.000 Watt starke Lautsprecher, die durch die Laufe des Festabends die Hits in den Saal strömen ließen. Highlight, seit vergangenem Jahr, als der Radio Regenbogen Award erstmals in der neuen Europa-Park Arena durchgeführt wurde: Ein gigantisches Bühnenbild mit Clou – eine der beiden Bühnen stand mitten im Saal.Yvonne CatterfieldYvonne Catterfield

Warum ist die Veranstaltung in Südwesten Deutschlands so populär? Bei dem Radio Regenbogen Award ist die Atmosphäre einfach locker, sogar familiär. Alle Preisträger sind persönlich anwesend und feiern auch im Anschluss des Events gemeinsam mit den Gästen. Vor der Show und während der After-Show-Party werden unzählige Bilder und Selfies gemacht, die später stolz Bekannten privat oder über soziale Netzwerke unter Hashtag #regenbogenaward gezeigt werden. Man genießt auch den gemütlichen Smalltalk am reichlich gedeckten Büffet oder bei einem Drink mit Freunden oder Stars. Später wird noch bis zu frühen Morgenstunden heiß getanzt.

„Dadurch ist der Radio Regenbogen Award im Vergleich mit anderen Preisverleihungen etwas ganz Besonderes“, brachte Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk in seinem Begrüßung vor: „Hier feiern Stars und Hörer gemeinsam – seit mehr als 20 Jahren. Dieser einzigartige Charakter unserer Veranstaltung kommt von Jahr zu Jahr deutlicher zum Ausdruck.“ Seinen besonderen Dank richtete Schunk an die Inhaber des Europa-Parks, Familie Mack, und ihre Mitarbeiter „für die tolle Zusammenarbeit bereits im sechsten Jahr und einen weiteren wundervollen Abend in Ihrer Europa-Park Arena.“

Außer schon genannten Preisträger nahmen an der mondänen Veranstaltung noch viele Prominente teil, unter ihnen der Minister für Justiz und für Europa in Baden-Württemberg Guido Wolf, der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe Dr. Frank Mentrup, die Oberbürgermeisterin der Stadt Offenburg Edith Schreiner, Historiker Guido Knopp mit seiner Familie, die Schauspielerinnen Ursula Karvel und Monica Meier-Ivancan, ARD-Moderatorin Mareile Höppner, Miss Germany 2018 Anahita Rehbein, der Präsident des Fußballclubs USG 1899 Hoffenheim, Peter Hofmann und viele andere Prominente aus der Politik, Wirtschaft und Medien.

Der Radio Regenbogen Award wurde live auf der Webseite des Senders www.regenbogen.de übertragen.

Der nächste Radio Regenbogen Award findet am 12. April 2019 im Europa-Park statt.

18-03-23_WIMG_1420
18-03-23_WIMG_1425
18-03-23_WIMG_1453
18-03-23_WIMG_1457
18-03-23_WIMG_1500
18-03-23_WIMG_1518
18-03-23_WIMG_1530
18-03-23_WIMG_1555
18-03-23_WIMG_1569
18-03-23_WIMG_1594
18-03-23_WIMG_1596
18-03-23_WIMG_1630
18-03-23_WIMG_1650
18-03-23_WIMG_1685
18-03-23_WIMG_1713
18-03-23_WIMG_1766
18-03-23_WIMG_1768
18-03-23_WIMG_1876

Top-Events von Radio Regenbogen:

21. April 2018
Wir feiern zusammen! 30 Jahre Radio Regenbogen,
SAP Arena Mannheim & dm-arena Karlsruhe
www.regenbogen.de

Radio Regenbogen präsentiert…

20. April 2018
Nicolai Friedrich, Badnerlandhalle Karlsruhe
www.nicolai-friedrich.de

20. und 21. April 2018
Ehrlich Brothers, Europa-Park Rust
www.ehrlich-brothers.com

28. und 29. April.2018
Bülent Ceylan, SAP Arena Mannheim
www.buelent-ceylan.de

04. Mai 2018
Luke Mockridge, dm-arena Karlsruhe
www.luke-mockridge.de

05. Mai
Bülent Ceylan, dm-arena Karlsruhe
www.buelent-ceylan.de

Fotos: Werner Siebert, Jan E. Siebert, Aino Siebert

Beitragsseiten



Werbung
Werbung