Google+

Kinder zum Kunstschaffen beflügeln

Buchcover - Jeder macht Kunst auf seine WeiseVon Aino Siebert

Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat, wusste schon Physiker Albert Einstein. Vor einige Zeit habe ich im Zug die fast vierjährige Marlene getroffen. Während der ganzen mehrstündigen Reisezeit hat sich das Mädchen nur mit einem Papierblock und Buntstiften unterhalten.

Kinder haben viel Einbildungskraft, sie malen, kneten und basteln gerne. So können sie ihr Erlebtes verarbeiten und ihre Emotionen experimentell ausdrücken. Die Frage der Erwachsenen, „was hast du denn da gemalt?“, wird meistens mit einer überraschenden Erklärung beantwortet. Da können die Mamas, Papas, Omas und Opas nur feststellen, dass die Kinder einen eigenen Blick dafür haben, wie sie ihr buntes Weltbild auf das Papier bringen oder ihre Figuren gestalten.

Die Erziehungsberechtigten sind gut beraten, Kindern viel Raum und Möglichkeiten zu schaffen, ihre eigene Kunst zu fertigen. „Jeder macht Kunst auf seine Weise“, stellt Kertu Sillaste in ihrem neuen gleichnamigen Buch fest. Mit vielen farbenfrohen Bildern zeigt die estnische Autorin den kleinen Leserinnen und Lesern die Vielfalt der Wege, eigene Gefühle und Beobachtungen in die Kunst umzuwandeln und dabei verschiedene Materialien zu benutzen. Die Werke, gleichgültig ob aus Steinen, gezeichnet, fotografiert oder aus alten Stiefeln gebastelt, muss man auch nicht gleich verstehen. Wichtig ist, sich entfalten zu können. „Inmitten der Kunst fühlt man sich wohl“, stellt der kleine Hans im Buch fest. Kunst hat im übrigen auch einen festen Platz in einem guten Konfliktlösungsszenario.

„Jeder macht Kunst auf seine Weise“ hilft nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen, die Vielfältigkeit des eigenes Schaffens zu entdecken und die eigene Phantasie zu beflügeln. Das Buch ist ein tolles Geschenk, denn so können die Heranwachsenden ihre Zeit – und das nicht nur während der Weihnachtszeit – mit neuen Ideen gemeinsam mit anderen Familienmitgliedern erfindungsreich vertreiben.

Zur Autorin:

Kertu Sillaste studierte Textilkunst in Tallinn und Paris. Sie zählt zu den erfolgreichsten Illustratorinnen und Autorinnen von Kinderliteratur in Estland. Mit ihren Büchern will sie das Selbstvertrauen, die Eigenverantwortlichkeit und die Kreativität von Kindern stärken.

www.kullerkupp.ee

ISBN 978-3-947079-02-5

Foto: Bildschnitt aus dem Buch