Google+
Werbung

Badenweiler Literaturtage ab 17. Oktober in Schwarzwald

Badenweiler Literaturtage - LogoDie Badenweiler Literaturtage im Schwarzwald (17. bis zum 20. Oktober) finden in diesem Jahr unter dem Motto „Heikle Heimat“ statt.

1935-1936 verbrachte Jawaharlal Nehru, damals Vorsitzender des Indischen Nationalkongresses und von 1947 bis 1964 erster Premierminister Indiens, zusammen mit seiner Tochter Indira Gandhi ganze fünf Monate in Badenweiler. In die Kurstadt, den auch russische Schriftsteller Anton Tschechow oder Politiker wie Theodor Heuss und Johannes Rau zu schätzen wussten, werden Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller, deutsch-bulgarische Erfolgsautorin Sibylle Lewitscharoff, niederländischer Autor und Weltbürger Cees Nooteboom, Schweizer Buchpreisträger Peter von Matt , mehrfach preisgekrönte deutsche Essayistin und Romanautorin Juli Zeh , Publizistin Pascale Hugues aus Straßburg und Christoph Meckel, Autor und Zeichner, der in Berlin und Freiburg lebt, erwartet. Parallel zu den Literaturtagen findet im KunstPalais Badenweiler eine Ausstellung mit seinen Werken statt.

Edgar Reitz, der Regisseur des monumentalen, vierteiligen Fernsehfilmepos "Heimat", wird bei den Badenweiler Literaturtagen seinen neuen Film "Die andere Heimat. Eine Auswanderer-Saga" vorstellen und im Gespräch mit Rüdiger Safranski sein künstlerisches Lebensthema erläutern. Die Vorträge, Lesungen und Gespräche werden durch einen Liederabend am Samstag (19. Oktober) und ein Markgräfler Buffet am Sonntag (20. Oktober) abgerundet.

„Wie viel Heimat braucht der Mensch und wie viel verträgt er? Es lohnt sich, diesen Fragen nachzugehen, besonders hier im Dreiländereck, wo seit jeher die Grenzen der Heimat sich nicht mit den Grenzen von Staaten decken." (Zitat Rüdiger Safranski).  

Es gibt noch Tickets für die Veranstaltungen. Auf der Internetadresse www.reservix.de zur elektronischen Bestellung oder zum selbst ausdrucken, bei der Tourist-Information Badenweiler (Telefon +49(0)7632 - 799 30), als auch an allen Reservix-Vorverkaufsstellen in der gesamten Region.  

Grand Hotel RömerbadGrand Hotel RömerbadUnter anderem ist das Grandhotel Römerbad http://www.hotel-roemerbad.de/ in diesem Jahr wieder Veranstaltungsort der Badenweiler Literaturtage. Für diesen Anlass hat das historisches Hotel ein spezielles Zimmerkontingent eingerichtet und lädt Literaturfreunde von den Lesungen, Vorträgen und Gesprächen in eine andere Welt sich zu verwöhnen. Buchungen unter der Telefonnummer 07632-700 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Badenweiler ist eine Gemeinde im Markgräflerland, etwa 30 Kilometer südlich von Freiburg, in den ersten Hügeln des Südschwarzwaldes. Auch nach Basel oder Elsass (Müllheim, Colmar, Straßburg) ist von hier nur ein Katzensprung. Historisches Kurstadt ist ein schöner Ort um zu entspannen, neue Energie zu tanken oder um sich zu erholen. Die Natur des Markgräflerlandes, das milde Klima und das vielseitige Gesundheits-, Beauty-, Wellness-, Sport-, Kultur- und Freizeitangebot Badenweilers sorgen für erholsamen (Aktiv-)Urlaub.

Foto © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert



Werbung
Werbung