Google+
Werbung
- Neueste Nachrichten aus den baltischen Staaten und Deutschland -
www.baltikum-blatt.eu
17. Feb 2018
07. Woche
5. Jahrgang

Im zweiten Quartal ist BIP Estlands leicht gestiegen

Symbolbild - Junges Paar beim EinkaufenDie Statistikamt von Estland hat ihre vorläufigen Zahlen zur Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im zweiten Quartal 2013 vorgelegt. Danach ist BIP im Vergleich mit der Zahlen des zweiten Quartals vor einem Jahr um 1,3 Prozent gestiegen. Die genaue Zahlen will das Statistikamt am 9. September veröffentlichen.

Die BIP-Zahl gibt den Gesamtwert aller Erzeugnisse und Dienstleistungen an, die in einem Wirtschaftsjahr einer Volkswirtschaft erschaffen und zum Endverbrauch angeboten wurden.

Das BIP stellt das Maß für die wirtschaftliche Leistung der Volkswirtschaft für einen bestimmten Zeitraum dar. Mit der Rate der Veränderung des BIP kann das Wirtschaftswachstum gemessen werden. Das nominale ist die Summe der inländischen Wertschöpfung. Es ist abhängig von Veränderungen des Preisindex und steigt bei Inflation.

Symbolbild: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert


Werbung
tolino portofrei bestellen
Werbung
www.klingel.de