Google+
Werbung

Finnland veranstaltet ein Mittsommerfest in Berlin

Flyer 100 Jahre FinnlandFlyer 100 Jahre FinnlandDie Finnen feiern 2017 den einhundertsten Jahrestag ihrer staatlichen Unabhängigkeit: Am 6. Dezember 1917 erklärte das Land seine Selbstständigkeit. Aus diesem Anlass veranstaltete die Botschaft von Finnland am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, ein Mittsommerfest, finnisch Juhannus.

„Wir wollen jedem die Möglichkeit geben, finnische Mittsommerstimmung zu schnuppern und Musik der Spitzenklasse zu genießen“, so die Worte von Botschafterin Ritva Koukku-Ronde. An der Fest nahmen bedeutende Persönlichkeiten aus Finnlands und Deutschlands Politik und Wirtschaft teil, darunter der deutsche Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel und Finnlands Ministerpräsident Juha Sipilä.

Die Veranstaltung diente nicht nur als Geburtstagsfeier für die Unabhängigkeit Finnlands, sondern sollte den Gästen auch Kultur, Innovationen, Fremdenverkehr und Lebensmittelproduktion des Landes näherbringen.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit Visit Finland und Nokia organisiert. Beteiligt waren auch Fortum, Cinia, Rolls-Royce Deutschland, Viking Line sowie eine ganze Reihe anderer Unternehmen.

Der Hauptpartner Nokia steht für Innovationskraft und Wandlungsfähigkeit. Gegründet wurde Nokia 1865 in Finnland, wo sich heute noch der Hauptsitz des Unternehmens befindet. Nokia ist gegenwärtig in mehr als 100 Ländern tätig. Auch in Deutschland hat das Unternehmen ca. 4.000 Beschäftigte in 11 Städten. Die Forschungs- und Entwicklungszentren in Ulm und Nürnberg spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Innovationen in strategisch wichtigen Bereichen. Erwähnt seien hier u. a. Technologien für den LTE-Nachfolger 5G und für das Internet der Dinge. Außer der Netztechnologie konzentriert sich Nokia auf Lösungen für das digitale Gesundheitswesen und die digitalen Medien. Bei dem Mittsommerfest konnten die Besucher im Zelt 100 Moods from Finland Bilder und Eindrücke betrachten, die mit Nokias Virtual-Reality-Kamera OZO als 360-Grad-Panorama aufgenommen wurden.

Immer mehr Deutsche entdecken Finnland als Reiseziel

„Finnlands Jubiläum hat die Nachfrage nach Finnland sowie seinen Bekanntheitsgrad beachtlich erhöht“, so Jyrki Oksanen, Repräsentant von Visit Finland in Deutschland. „Es ist ausgerechnet worden, dass in Finnland 550 000 Personen mit der Vorbereitung von tausenden Veranstaltungen für das Festjahr beschäftigt sind. Die Touristen haben die einzigartige Möglichkeit, die Vielfalt der finnischen Identität kennenzulernen“, freute sich Oksanen. Die Deutschen stellen gegenwärtig die drittgrößte Touristengruppe in Finnland: Ihre Einreisen nahmen im Jahr 2016 um 17 Prozent zu.

Was wäre ein finnisches Mittsommerfest ohne Sauna? Bei der Veranstaltung waren zudem die traditionelle und die moderne finnische Saunakultur präsent. Die Festbesucher konnten ausprobieren, was es heißt, in einer finnischen Sauna zu schwitzen. Und der Clou: Eine mobile Sauna war der Hauptpreis der Fest-Tombola.

Das Beste aus der finnischen Küche

Das Exportprogramm Food from Finland der finnischen Außenhandelsorganisation Finpro und finnische Lebensmittelhersteller boten bei der Veranstaltung Produkte an, aus denen Chefkoch Kim Palhus und die Chefköchin der finnischen Botschaft Tuija Laukkonen gemeinsam ein sommerliches Delikatessenbüfett bereiteten. Die Präsentation sollte auch dazu dienen, den reinen und echten finnischen Lebensmitteln einen besseren Zugang zum deutschen Markt zu verschaffen. Food from Finland hilft den finnischen Lebensmitteln und Getränken hier bei der Öffnung des deutschen Marktes.



Werbung
Werbung